Discover America
Das Backcountry Portal

 

  

Discover America  -> zum Thema Autofahren 

Achtung: Ab dem 1. Oktober 2004 mssen deutsche Bundesbrger, die ohne Visum in die Vereinigten Staaten einreisen, einen maschinenlesbaren Pass "Europapass"! vorlegen. Diese Bestimmung gilt fr alle Reisenden, auch Babys und Kinder. ltere, nicht maschinenlesbare Psse, Kinderausweise und Kindereintrge im Pass der Eltern werden nach dem 30. September 2004 fr eine Einreise in die Vereinigten Staaten ohne Visum nicht mehr akzeptiert.

Ankunft am Flughafen An vielen Flughfen gibt es den sogenannten Shuttle - Service. Diese unterscheiden sich in die firmenbezogenen Shuttles und Car-Rental Shuttles. Ersterer ist von einem der Anbieter wie Alamo, Avis, Hertz usw. In diesem Fall haben die Vermieter ein eigenes Gelnde oder einen Schalter im Terminalgebude. Im zweiten Fall gibt es ein Car-Rental Center, wo alle gngigen Vermieter auf einem Gelnde untergebracht sind. Diese teilen sich den Shuttleservice. In den Flughfen folgt man den Hinweisschildern "Car Rental".

Der Mietvertrag Am Mietschalter sollten Sie folgendes bereitzuhalten: - Einen gltigen Fhrerschein aus einem europischen Land. Osteuropische Fhrerscheine werden nur in Verbindung mit einem internationalen Fhrerschein akzeptiert - Ihren Reisepass - Den Mietwagengutschein (Voucher) des Reiseveranstalters - Eine Kreditkarte vom Anmieter oder Bargeld zur Hinterlegung der Kaution oder zur Zahlung weiterer vor Ort erworbener Leistungen - Rckflugticket Ihr Mietvertrag wird anhand des vorab gebuchten Versicherungspaketes ausgestellt. Sollten Sie sich vor Ort noch fr weitere Leistungen entscheiden, werden diese dem Mietvertrag hinzugefgt (siehe Mietvertragsbeispiel am Ende dieser Seiten).

Zahlung
Kreditkarte Zur Zahlung evtl. weiterer Leistungen vor Ort und/oder zur Hinterlegung der Kaution kann eine Kreditkarte benutzt werden.(Oftmals ist die Kreditkarte Pflicht)

Bargelddeposit Sollten Sie keine Kreditkarte besitzen, kann die Zahlung von Zusatzleistungen oder die Hinterlegung der Kaution in der Regel auch mit Bargeld erfolgen. Die meisten Anbieter akzeptieren ein Bargelddeposit in Hhe von US $ 100 (Kan $ 100) pro Woche oder US $ 25 / Kan $ 25 pro Tag. Dieses erhalten Sie bei Rckgabe des Mietwagens zurck.

Auswahl zustzlicher Leistungen
Anmietung eines Wagens einer hheren Kategorie (C.O.E,/Upgrade) Zu den Autoflotten gehren viele Luxuswagen. Viele Anbieter bieten Ihnen beim Abholen des Wagens die Mglichkeit an, gegen eine Gebhr an Stelle des reservierten Wagens ein greres oder besseres Fahrzeug zu mieten. Falls Sie von diesem Angebot Gebrauch machen mchten, werden Sie gebeten, dies durch Ihre Unterschrift zu besttigen. Alle Extrakosten werden den vorausberechneten Gebhren unter "C.O.E." (Change of Equipment) oder "UPGRADE" hinzugefgt.

Treibstoff (Fuel S/C) Folgendes gilt nur fr Pakete, die eine Benzintankfllung noch nicht inkludiert haben. Bei Fahrzeugbernahme wird eine Tankfllung zu hnlichen Preisen wie bei der regulren Tankstelle berechnet. Das hat den Vorteil, dass Sie den Wagen mglichst mit leerem Tank abgeben und keine Tankstelle mehr kurz vor der Station suchen mssen.





Versicherungen

Vollkaskoversicherung (CDW - Collision Damage Waiver) Bei allen Autovermietungen sind Sie fr jede Beschdigung des Mietwagens bis zum vollen Fahrzeugwert verantwortlich, auch wenn der Schaden dem Fahrzeug whrend Ihrer Abwesenheit zugefgt worden ist oder wenn Sie in einen Unfall verwickelt wurden, an dem Sie selbst schuldfrei sind. Die CDW enthebt Sie der Verantwortung fr die Kosten des Schadens, unabhngig der Schuldfrage. In Kanada betrgt die Selbstbeteiligung Kan.-$ 250. Die CDW wird hinfllig, wenn Sie oder ein befugter Fahrer 1. den Schaden absichtlich verursacht bzw. bewusst oder grob fahrlssig gehandelt haben, 2. unter dem Einfluss von Alkohol oder Rauschgiften gestanden haben, 3. an einem Wett- oder Autorennen teilgenommen haben, 4. den Wagen auf der Basis falscher oder betrgerischer Informationen gemietet haben, 5. den Wagen zum Begehen eines Verbrechens oder einer sonstigen strafbaren Handlung benutzt haben, 6. den Wagen als Mietwagen zur Befrderung von Personen oder Sachen oder zum Abschleppen oder Anschieben Irgendwelcher Sachen benutzt haben, 7. den Zndschlssel im Wagen gelassen haben und der Wagen gestohlen oder mutwillig beschdigt wurde, 8. das Einreiseverbot nach Mexiko missachtet haben, 9. es unterlassen haben, einen Verlust oder Schaden prompt der Polizei zu melden und die auf dem Umschlag des Mietvertrags angegebene nchstgelegene Vermietstation Ihres Vermieters anzurufen, 10. einem unbefugten Fahrer erlaubt haben, den Wagen zu fahren, 11. wenn auf unbefestigten Straen gefahren wird.

Erhhte Haftpflichtversicherung (Extended Protection - EP/LlS) In vielen Lndern ist die Kfz-Versicherung mit unbegrenzter Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. In den USA ist das nicht der Fall. Jeder Staat schreibt eine gesetzliche Mindestdeckung vor, die in den USA bei nur US $ 20.000 liegen kann Diese Mindestdeckung ist bei Vorausreservierung Internationaler Kunden inbegriffen. Nhere Angaben knnen Sie zum Zeitpunkt der Reservierung erfragen. Verursachen Sie ganz oder teilweise einen Unfall, deckt diese Versicherung nur Ansprche ab, die von Dritten an Sie gestellt werden, keine Schden am Mietwagen oder Personenschden des Mietwagenfahrers oder der Passagiere. Die erhhte Haftpflichtversicherung (EP/LlS) ist eine Zusatzversicherung und deckt Ansprche, die von Dritten an Sie gestellt werden, bis zu einer Hhe von US-$/Kan-$ 1.000.000 (EP/LlS). Die Gesamtkosten werden der Vorausberechnung der Gebhren als "EP" hinzugefgt. Die Kosten der EP/LlS betragen in Florida 5.99 US $ pro Tag und in den anderen Bundesstaaten 6,99 US $ pro Tag. Schden am Mietfahrzeug sind bereits durch die CDW gedeckt).



Personenschutz- und Gepckversicherung (CPP/PERSPRO - Carefree Personal Protection) Diese freiwillige Personenschutz- und Gepckversicherung kostet an 8US $ pro Tag und wird bei Annahme zur Gebhrenvorausberechnung gem PERSPRO addiert. Sie bietet Unfallschutz whrend des Aufenthalts im Mietwagen, beim Ein- oder Aussteigen. Alle Mitfahrer erhalten ein Versicherungspaket, das rztliche Behandlungskosten, medizinischen Nottransport, Deckung bei Unfalltod, Verlust von Gliedmaen und berfhrung der sterblichen berreste, Schutz des persnlichen Eigentums und ein Reisehilfspaket einschliet.

Sonstige Kosten (MISC CHG)
Einwegmiete Einwegmieten mssen im Voraus besttigt werden und knnen einer Rckfhrungsgebhr (lnter-City-Fee -I.U.I unterliegen. Europischen Kunden mit Vorausbuchungen wird jedoch fr Einwegmieten zwischen zwei Stationen innerhalb von Florida oder Kalifornien und zwischen Nevada und Kalifornien keine Sondergebhr berechnet. Eventuelle weitere Ausnahmen siehe Katalog des jeweiligen Veranstalters.



Zusatzfahrer

Zustzliche Fahrer mssen beim Abholen des Wagens auf dem Mietvertrag vermerkt werden. Fr jeden zustzlichen Fahrer ist (auer in Kalifornien und Nevada) eine Gebhr von pro Tag zu zahlen. Der Gesamtbetrag wird auf dem Mietvertrag unter "MISC CHG" (verschiedene Gebhren) ausgewiesen.

Fahrer unter 25 Jahren
Um ein Fahrzeug in den USA/Kanada zu mieten, mssen Sie mindestens 19 Jahre alt sein. Fahren unter 25 Jahren mssen in der Regel einen zustzlichen Betrag zwischen 3-8 US$ pro Tag hinterlegen. Kindersitze Sichere Kindersitze (in den meisten Bundesstaaten gesetzlich vorgeschrieben fr Kinder zwischen 9 Monaten und 5 Jahren) knnen bei der Reservierung des Wagens angefordert werden, doch kann nicht garantiert werden. dass sie beim Abholen des Wagens verfgbar sind. Fr Kindersitze wird eine Tagesgebhr von ca. US $ 5 (Kan $ 5,991 berechnet. Auerdem ist eine Kaution zu hinterlegen.

Steuern. staatliche Zuschlge, Flughafengebhren

Lokale Steuern
Regionale und Steuern der Bundesstaaten sind von Staat zu Staat unterschiedlich, betragen jedoch blicherweise etwa 5-20%. Die Steuer wird, falls noch nicht eingeschlossen, vor Ort auf alle Gebhren in Zusammenhang mit der Miete aufgeschlagen. Werden vor Ort noch Leistungen hinzugekauft. fallen auch darauf Steuern an.

Flughafengebhren
Einige Flughafenbehrden oder Gemeinden berechnen Kunden, die nach der Ankunft am Flughafen ShuttleBusse benutzen, ebenfalls eine Gebhr oder Steuer. Diese ggf. erhobene Gebhr ist entweder. ein fester Satz pro Mietvertrag oder ein Prozentsatz der Mietgebhren. Diese Gebhr wird, falls noch nicht eingeschlossen. der Vorausberechnung Ihres Mietvertrags unter "AIRPFEE" hinzugefgt. Zusatzsteuern Der Staat Florida erhebt eine zustzliche Umweltsteuer von US $ 2,05 pro Tag und Mietvertrag. Der Staat Hawaii berechnet US $ 3 pro Tag. Das gilt fr alle Autovermietungen. Auch andere Staaten erheben ggf. eine Zusatzsteuer. Diese Gebhren werden, falls noch nicht eingeschlossen, Ihrer Vorausberechnung als FLASCHG" hinzugefgt.

Allgemeine Informationen
Wenn mehrere Wagen gleichzeitig zurckgegeben werden, knnen bisweilen Verzgerungen eintreten. Wir empfehlen Ihnen daher dringend. den Wagen mindestens eine Stunde vor der Check-in-Zeit fr Ihren Flug zurckzubringen. Bitte fragen Sie bei der Abholung Ihres Mietwagens nach einer Umgebungskarte, die Ihnen auf dem Rckweg das Auffinden der fr die rckgabevereinbarten Mietstation erleichtert.

Fahrregionen
Mit dem Mietwagen knnen alle USA-Staaten und auch Kanada bereist werden, nicht jedoch Mexiko. Alle Fahrzeuge mssen bei einer Firmenstation in den USA bzw. bei Anmieten in Kanada, in Kanada zurckgegeben werden. Ausnahmen Bitte erfragen. Unbefestigte Straen drfen mit dem Mietwagen nicht befahren werden.


Pannen

Falls sich bei Ihrem Wagen ein technischer Defekt einstellt. wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Pannenhilfsdienst. Dieser ist meist in den Unterlagen hinterlegt. Wenn Reparaturen genehmigt werden, bentigen Sie eine Quittung, um die Kosten am Ende der Mietperiode durch Ihren Vermieter rckerstattet zu bekommen. Bei schwerem technischen Versagen ersetzen die Vermieter den Wagen so schnell wie mglich. Falls Sie in einen Unfall verwickelt werden. bentigen Sie einen Polizeibericht und mssen die nchstgelegene Vermieter- station sofort benachrichtigen. Wir Die Vermieter weisen immerdarauf hin, dass die Vermieter sich im Falle einer Beschdigung des Wagens das Recht vorbehalten, keinen Ersatzwagen zu stellen. In solchem Fall wrde der auf die verbleibende Mietperiode entfallende Betrag Ihnen nach Ihrer Rckkehr nach Europa erstattet.

Notfall
In grostdtischen Bereichen knnen Sie von jedem Telefon aus ber die Notrufnummer 911 die Polizei, die Feuerwehr und den medizinischen Notdienst verstndigen. In lndlichen Gebieten. die ber keine 911-Nummer verfgen, knnen Notrufe durch whlen der ,,0" von der Vermittlung weitergeleitet werden.

Mautstellen
Auf einigen Straen werden Mautgebhren erhoben, die gewhnlich bei 1 US $ liegen. Vergewissern Sie sich vor dem Verlassen des Flughafens, dass Sie fr solche Zwecke amerikanisches Geld bei sich haben.




Geschwindigkeitsbegrenzungen
Auf allen Straen der USA und Kanadas gelten Geschwindigkeitsbeschrnkungen, die streng kontrolliert werden. Hinweisschilder zeigen die fr die jeweilige Strae zulssige Hchstgeschwindigkeit an.

Allgemeine Sicherheit
Die meisten Gebiete der USA sind sichere Reiseorte, wenn Sie sich vorsichtig und umsichtig verhalten. Besonders in Grostdten sind jedoch Vorsichtsmanahmen angebracht, Fahren Sie mit geschlossenen Fenstern und verriegelten Tren, whlen Sie einen gut beleuchteten Parkplatz, schlieen Sie den Mietwagen ab und lassen Sie keine Gepckstcke sichtbar im Fahrzeug zurck (dies gilt besonders fr Kombiwagen). Durch wachsames und berlegtes Handeln knnen Sie unangenehmen Situationen aus dem Weg gehen.


Einwegmieten

Bei jedem Vermieter steht im Katalog genau, welche Einwegmieten gratis sind (meistens ist es so: Innerhalb eines Staates, Zwischen den Staaten Californien, Nevada, Washington (manchmal auch noch Oregon)). Wenn man sich nicht 100 % sicher ist, anfragen und die Antwort SCHRIFTLICH in den Voucher setzen lassen,denn vor Ort wei sonst niemand davon. Alles was nicht ausdrcklich gratis ist, kostet und zwar in .der .Regel. nach Entfernungsmeilen gestaffelt und vor Ort zahlbar. Wie viel es bei den einzelnen Vermietern kostet, variiert:

Alamo * Einwegmieten sind mit allen Fahrzeugkategorien mglich * Einwegmieten mit Kategorie "Pick Up" sind nur mglich zwischen den Flughafenstationen San Francisco (SFO), Los Angeles (LAX), Orlando (MCO), Ft. Lauderdale (FLL) & Miami (MIA) * Es werden keine Gebhren verlangt fr Mieten innerhalb Kaliforniens, Floridas und Hawaii und zwischen Kalifornien und Nevada * Einwegmieten nach Kanada sind nur auf Anfrage mglich. Gebhren: Fr alle anderen Einwegmieten ist bei Anmietung vor Ort abhngig von der Distanz zwischen Anmiet- und Abgabestation die folgende Gebhr zu bezahlen: 0 bis 200 Meilen US$ 50 201 bis 500 Meilen US$ 100 501 bis 1000 Meilen US$ 300 1001 und mehr Meilen US$ 500





Hertz
Einwegmieten sind bei der Kategorie A nur mglich innerhalb der Bundesstaaten Kalifornien, Florida (ohne Gebhr) * bei Anmietung in Kalifornien und Rckgabe in Nevada oder umgekehrt. (ohne Gebhr) Keine Gebhren werden bei den Kategorien B,C,D und F berechnet fr Einwegmieten... * innerhalb eines Bundesstaates , auer Hawaii. * bei Anmietung in Kalifornien und Rckgabe in Nevada oder umgekehrt. * zwischen den folgenden Flughafenstationen: Boston (BOS), Hartford (BDL), New York (JFK und LGA), Newark (EWR), Philadelphia (PHL) und Washington (IAD und DCA) * Bei Anmietung zwischen den Flughafen-Stationen der US-Bundesstaaten Kalifornien, Nevada, Arizona, Oregon und Washington. Kategorie Q4: Es sind keine Einwegmieten erlaubt. Keine Gebhren werden bei den Kategorien G,I,R,L, und U berechnet fr Einwegmieten... * innerhalb der Bundesstaaten Florida und Kalifornien. * zwischen den US-Bundesstaaten Kalifornien und Nevada-. Fr alle weiteren Einwegmieten gelten die nachfolgenden Gebhren, die vor Ort gezahlt werden mssen. Gebhren fr Einwegmietende Kategorien B,C,D,F,G,I,R,L und U Erlaubt zwischen allen Vertrags Mietstationen. Folgende Gebhren werden vor Ort bei Fahrzeugbernahme, zzgl. lokaler Steuern berechnet. Magebend ist die von Hertz festgelegte Entfernung zwischen bernahme- und Rckgabestation von:

0 bis 250 Meilen US$ 50
251 bis 500 Meilen US$ 100
501 bis 1500 Meilen US$ 300
1501 und mehr Meilen US$ 500

AVIS
Einwegmieten sind zwischen allen Stationen erlaubt * Bei den angegeben handelt es sich um zur Zeit gltige Angaben, die sich im Laufe der Saison ohne Vorankndigung ndern knnen. Stand: Okt. 2005 Keine Einweggebhren werden erhoben * Innerhalb der Staaten Florida, Kalifornien, Texas, Ohio, North Carolina, Virginia * Bei Anmietung in Kalifornien und Rckgabe in Arizona, Nevada, Oregon oder Washington State * Mieten zwischen den Flughafenstationen Boston, Hartford, New York (JFK+LGA), Newark, Philadelphia, Baltimore und Washington D.C. (IAD+DCA) Nachfolgende Einweg-Gebhren werden fr Einwegmieten bei den Kategorien "X" und "A" vor Ort bei Fahrzeugbernahme zuzglich rtlicher Steuern berechnet: Bei einer Entfernung zwischen bernahme- uns Rckgabestation von:


0 bis 99 Meilen US$ 100
100 bis 274 Meilen US$ 150
275 bis 599 Meilen US$ 200
600 bis 1.599 Meilen US$ 400
1600 und mehr Meilen US$ 1.100
Nachfolgende Einweg-Gebhren werden fr Einwegmieten bei den Kategorien "Z" bis "H" vor Ort bei Fahrzeugbernahme zuzglich rtlicher Steuern berechnet: Bei einer Entfernung zwischen bernahme- uns Rckgabestation von:
0 bis 99 Meilen US$ 0
100 bis 274 Meilen US$ 50
275 bis 599 Meilen US$ 100
600 bis 1.599 Meilen US$ 300
1600 und mehr Meilen US$ 1.000

Dollar Rent a car
Keine Einweggebhren werden erhoben: * Innerhalb der Staaten Florida und Kalifornien * Innerhalb einer Stadt (z.B. zwischen Flughafen und Innenstadtstation) Folgende Gebhren werden vor Ort bei Fahrzeugbernahme zuzglich rtlicher Steuern berechnet: Bei einer Entfernung zwischen bernahme- uns Rckgabestation von: 0 bis 200 Meilen US$ 50 201 bis 500 Meilen US$ 100 501 bis 1000 Meilen US$ 300 1001 und mehr Meilen US$ 500

National: Die Hhe der Gebhr fr eine Einwegmiete betrgt einheitlich US-$ 199 zzgl. lokaler Steuern und wird vor Ort entrichtet.

Die hier gezeigten Informationen stammen aus den Katalogen der unterschiedlichen Reiseveranstalter.

discover-america.de bernimmt keine Haftung fr Richtigkeit und Vollstndigkeit.

Colorado: 75

Connecticut: 55

Delaware: 65

Florida: 70

Georgia: 70

Alabama: 70

Alaska: 60

Arizona: 75

Arkansas: 70

California: 70

Hawaii: 55

Idaho: 75

Illinois: 65

Indiana: 65

Iowa: 65

Kansas: 70

Kentucky: 65

Louisiana: 70

Maine: 65

Maryland: 65

Massachusetts:65

Michigan: 70

Minnesota: 70

Mississippi: 70

Missouri: 70

Montana: 75

Nebraska: 75

Nevada: 75

N. Hampshire:65

New Jersey: 55

New Mexico: 75

New York: 55

N. Carolina: 70

North Dakota:70

Ohio: 65

Oklahoma: 70

Oregon: 65

Pennsylvania: 65

Rhode Island: 65

S. Carolina: 70

South Dakota: 75

Tennessee: 70

Texas: 70

Utah: 65

Vermont: 65

Virginia: 65

Washington: 70

West Virginia: 70

Wisconsin: 65

Wyoming: 75

Wir wnschen Allzeit eine GUTE FAHRT im Traumland USA

 

Home

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.usa-reise.de

http://www.usa-reise.net